Wenig bedachte Sprengung Meran

In Meran hat eine Sprengung für den Notausgang des Küchelbergtunnels und für den Hauptausgang aus der Kavernengarage Richtung Pfarrplatz Passanten und Personen aus naher Umgebung in Schrecken versetzt. Die Detonation hat sogar zentimetergroße Gesteinsbrocken durch die Luft bis auf den Pfarrplatz geschleudert.Personen kamen keine zu Schaden.

Kommentar verfassen