Listenzeichen aufgestellt

Die Reihung der Listenzeichen auf den Plakaten für die digitalen Amtstafeln in den Gemeindeämtern wurde heute (31. August) per Los ermittelt und wird den Gemeinden bis morgen mitgeteilt.
Es wurden die Listenzeichen jener Parteien und politischen Bewegungen, die an den Landtagswahlen 2023 teilnehmen, zugelassen . Es wurde die Reihung, in der die Listenzeichen auf den digitalen Amtstafeln der Gemeindeämter erscheinen werden, ausgelost. Hier die Reihung:
1      LEGA SALVINI PREMIER – UNITI PER L’ALTO ADIGE (mit Vorbehalt)
2      DIE FREIHEITLICHEN
3     JWA – WIRTH ANDERLAN
4     SVP SÜDTIROLER VOLKSPARTEI
5     FORZA ITALIA
6     CENTRO DESTRA
7     MOVIMENTO 5 STELLE
8     FRATELLI D’ITALIA
9     TEAM K
10   VITA
11    PD PARTITO DEMOCRATICO – DEMOKRATISCHE PARTEI
12   LA CIVICA
13   FÜR SÜDTIROL MIT WIDMANN
14   ENZIAN SÜDTIROL
15   STF SÜDTIROLER FREIHEIT
16   LEGA SALVINI PREMIER 
(mit Vorbehalt)
17   VERDI GRÜNE VËRC
 Als nächsten Schritt zur Vorbereitung der Landtagswahlen 2023 müssen die Parteien und politischen Gruppierungen bis spätestens 5. September, um 12 Uhr, ihre Kandidatenlisten vorlegen. Anschließend entscheidet die Wahlbehörde nach Sichtung der Unterlagen aller Kandidaten über die Zulassung der Kandidaten und der Kandidatenlisten. Am 6. September erfolgt schließlich die Auslosung der Reihenfolge der Listenzeichen auf den Stimmzetteln.

Kommentar verfassen