Die Patientin erhielt die zweite Dosis des Impfstoffs von Pfizer am 17. März, während sie bei der Arbeit war. Am 18. März entwickelte ihr 5 Monate alter gestillter Säugling einen Ausschlag und war innerhalb von 24 Stunden untröstlich, verweigerte die Nahrungsaufnahme und entwickelte Fieber. Die Patientin brachte das Baby in die örtliche Notaufnahme, wo Untersuchungen durchgeführt wurden und eine Blutanalyse erhöhte Leberenzyme ergab. Der Säugling wurde stationär aufgenommen, verschlechterte sich aber weiter und verstarb. Diagnose: TTP. Keine bekannten Allergien. Keine neuen Expositionen außer der Impfung der Mutter am Vortag

Von HITRADIO SÜDTIROL

ONLINENEWS

Kommentar verfassen